Willkommen bei Hillmann & Geitz

geführte Suche

Zurück

Glossar

Überlackierfähigkeit

Die Überlackierfähigkeit ist gegeben, wenn der Lack auf dem Dichtstoff haftet und dessen Bewegungen uneingeschränkt folgen kann


UP

Abkürzung von ungesättigtes Polyester


Urethan

Chemisches Strukturelement, Grundlage der Polyurethanchemie


UV

Abkürzung von ultraviolett: UV-Strahlung ist kurzwellig und daher energiereich


UV-Klebstoffe

Diese Klebstoffe können zum gegebenen Zeitpunkt durch eine kurzwellige Strahlung im UV-A-Bereich – Wellenlänge 365 nm – ausgehärtet werden. Dabei ist das Spektrum der Lampe und die Bestrahlungsintensität für die Aushärtung des Klebstoffs entscheidend.
Da reine UV-Klebstoffe wenigstens einen lichtdurchlässigen Fügeteilpartner bedingen, ist die Anwendung dieser „reinen“ UV-Klebstoffe begrenzt und wird durch die UV-anaeroben Klebstoffe ergänzt. Letztere benötigen die UV-A-Strahlung als Starthilfe und härten im „abgeschatteten Bereich“ anaerob aus.


UV-Warmwassertest

Prüfmethode, bei der in Wasser gelagerte Probekörper ultravioletter Strahlung ausgesetzt werden