Willkommen bei Hillmann & Geitz

geführte Suche

Zurück

Glossar

Tack

Haftet ein Klebstoff schon nach kurzem, leichten Andrücken fest auf Oberflächen, wird diese Eigenschaft als Tack bezeichnet.


Teflon

Warenzeichen für PTFE


TGIC

Abkürzung von Triglycidylisocyanurat, Grundstoff für ältere Pulverlackformulierungen


Thermoplast

Aus schwach aneinander gebundenen Molekülketten aufgebauter Kunststoff. Thermoplaste erweichen oberhalb einer bestimmten Temperatur und erhärten bei Abkühlung wieder.


Thixotropie

Thixotropie bezeichnet die Veringerung des Viskositätsgrades einer Flüssigkeit/ Paste, sobald diese gerührt, gespachtelt oder durch eine Düse ausgepresst wird. Jedoch hält diese Verflüssigung nur so lange an bis die Flüssigkeit/ Paste wieder in Ruhe gelassen wird, wodurch sie sich wieder verfestigt (standfest nach dem Auftragen). Dies ist insbesondere beim Klebstoffauftrag an senkrechten Flächen interessant.


Topfzeit
Als Topfzeit bezeichnet man den Zeitabschnitt, der zur Verarbeitung eines 2-Komponenten-Klebers nach dem Mischen beider Komponenten zur Verfügung steht. Zu beachten ist, dass die Topfzeit nicht nur mit der Ausgangstemperatur der beiden Komponenten variiert, sondern auch sehr stark von der gemischten Klebstoffmenge abhängt. Dies ist mit der Wärmeentwicklung zu erklären, die bei der Reaktion der beiden Klebstoffkomponenten miteinander entsteht und zu einem Temperaturanstieg in dem Topf führt. Häufig ist die Topfzeit für 100g Mischung (bei 20°C) angegeben, was Vergleiche zwischen verschiedenen Klebstofftypen erleichtert. Jedoch erhält der Anwender hierdurch keine exakte Angabe für seinen Anwendungsfall. Im Zweifel sollte daher möglichst wenig Klebstoff auf einmal angemischt werden.

Transversal dynamische Belastung

Diese senkrecht zur Schraube wirkende Kraft führt zur Verringerung vom Reibschluss und dadurch zum Abfallen der Vorspannkraft. Mit anaeroben Klebstoffen können die Reibkräfte in den Gewindegängen teilweise oder ganz aufgehoben werden.


Trockenzeit

(manchmal auch Ablüftezeit genannt) Die Ablüftezeit bezeichnet die Zeit zwischen Klebstoffauftrag und Zusammenfügen der einzelnen Fügeteile.