Willkommen bei Hillmann & Geitz

geführte Suche

Zurück

Glossar

Benetzen

Der Begriff Benetzung bezeichnet die Fähigkeit eines Klebstoffes, sich auf einer Fügeteilfläche auszubreiten und dort zu haften. Ohne Benetzung der Oberfläche kommt keine Adhäsion zustande. Daher spielen die Oberflächenbeschaffenheit der Fügeteile, deren Polarität, Temperatur und Sauberkeit eine große Rolle für eine erfolgreiche Verklebung zweier Fügeteile.


Benetzung

Der Begriff Benetzung bezeichnet die Fähigkeit eines Klebstoffes, sich auf einer Fügeteilfläche auszubreiten und dort zu haften. Ohne Benetzung der Oberfläche kommt keine Adhäsion zustande. Daher spielen die Oberflächenbeschaffenheit der Fügeteile, deren Polarität, Temperatur und Sauberkeit eine große Rolle für eine erfolgreiche Verklebung zweier Fügeteile.


Beschleuniger

Der Katalysator beschleunigt eine chemische Reaktion ohne selbst daran beteiligt zu sein. Ein Katalysator ist bei der Verwendung von 1- und 2-K-PUR-Klebstoffen eingesetzt, um die Härtezeit (Aushärtezeit) zu verkürzen. Jedoch verkürzt sich dadurch auch die Topfzeit (Verarbeitungszeit), wodurch der Einsatz eines Katalysators vorrangig in speziellen 2-K-Anlagen sinnvoll ist.